Newsletter
2016#01
vom 08.01.2016

Was ist eigentlich Bluegrass

Newsletter 2016#01 vom 08.01.2016

Liebe Musikfreunde,

ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein gesundes und glückliches neues Jahr voller Musik!

Was ist eigentlich Bluegrass?

So mancher von Ihnen mag sich diese Frage beim Stöbern im Workshop-Programm der Acoustic Music School gestellt haben. Daher möchte ich heute, im Rahmen des ersten Newsletters 2016, ein wenig darüber erzählen.

Bluegrass ist ein Musikstil, der Anfang der 40er Jahre des vergangenen Jahrhunderts in Amerika in den Bergen von Kentucky und Tennessee entstand. Der Mandolinenspieler Bill Monroe experimentierte mit Old-Time-Fiddle- und Hillibilly-Stücken, angloamerikanischen Balladen, afroamerikanischer Tanzmusik und traditionellem Gospel-Harmoniegesang. Er formte daraus eine mit Swing- und Blueselementen angereicherte neue Form der Country-Musik.

In seiner Band „Bill Monroe and his Blue Grass Boys“ spielte er zusammen mit dem Banjospieler Earl Scruggs, der mit seinem Dreifinger-Stil, seiner hohen Spielgeschwindigkeit und seiner Präzision den Sound der Band erheblich dynamisierte und den Musikstil prägte. Auf der Suche nach dem passenden Bandnamen erinnerte sich Bill Monroe an das heimische Rispengras, welches bei speziellem Lichteinfall blau schimmert. So wurde auch der neue Musikstil später, nach dem Namen dieser Band, schlicht „Bluegrass“ genannt.

Mittlerweile gibt es auch in Deutschland eine immer grösser werdende Bluegrass-Szene, die diesen Musikstil pflegt und weiterverbreitet. Neben den Konzerten der Bluegrass-Bands gibt es inzwischen auch einige Festivals und sogenannte „Jam Sessions“ bei denen sich in regelmäßigen Abständen Bluegrass Musiker treffen um gemeinsam zu musizieren und Spaß zu haben. Bei diesen Sessions sind auch "Neulinge" willkommen.

Die gängigsten Bluegrass-Instrumente sind Gitarre, Mandoline, 5-string Banjo, Fiddle, Dobro und Bass. Neben den reinen Instrumentals ist auch der meist mehrstimmige Gesang stilbildend und beliebt. Einige Songs kennt man z.B. auch aus bekannten Filmen wie z. B. "Foggy Mountain Breakdown" aus dem Film "Bonnie and Clyde" (anhören auf Youtube),
"Duelling Banjos" aus Deliverance (anhören auf Youtube) oder auch
"Man Of Constant Sorrow" aus "Oh Brother Where Art Thou" (anhören auf Youtube).

(Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Bluegrass und http://www.grass-unlimited.de)

Wenn Sie schon "Bluegrass"-Luft geschnuppert haben oder einfach Lust haben sich mal in einer Bluegrass-Band auszuprobieren, dann sind Sie bei dem folgenden Workshop richtig:

PLAY IN A BLUEGRASS BAND
oder "Fit für die nächste Bluegrass-Session"
Termin: 03.-05. Juni 2016
Ort: Seminarhof Hensellek, Schwarzwald
Dozenten: Michael Jockel, Rüdiger Horne

Alle Gitarristen, Mandolinen-, Dobro-, 5-string Banjo Spieler, Fiddler, Bassisten und Sänger sind herzlich willkommen.

Herzliche Grüße,
Sylvia Werner


Alle Newsletter auf einen Blick

Herzlich Willkommen bei der Acoustic Music School

Mit uns finden Sie den richtigen Workshop
für Ihren nächsten Musikurlaub!

Geduld

Lädt...

Bilderrahmen
Close